Wie ist der Aufbau eines Sales Funnel?

Aus welchen Stufen besteht ein Sales Funnel? Welche Funktionen haben die einzelnen Abschnittes des Marketing Funnels? Wie erhöht ein Sales Funnel den Umsatz einer Website?

One comment: On Wie ist der Aufbau eines Sales Funnel?

  • Der Grundaufbau eines Sales Funnel folgt dem AIDA-Prinzip des Marketing. A steht für Aufmerksamkeit erregen. I bedeutet ein wirkliches Interesse beim potentiellen Kunden hervorrufen. Bei der Stufe D dürstet oder drängt es den Kunden schon, das Produkt zu erwerben. Und A versetzt ihn schließlich in Aktion, den Kauf zu tätigen oder das Abo abzuschließen, Mitglied zu werden usw.

    Jede dieser vier Stufen symbolisiert eine schmalere Stelle im Trichter. Denn naturgemäß verabschieden sich Besucher von der Menge potentieller Kunden, bis an der Trichtermündung einige wenige ganz Entschiedene übrigbleiben.

    Aufmerksamkeit erhält eine Website durch seinen Inhalt. Sonst wäre der Besucher erst gar nicht auf die Website gekommen.

    Interesse erregt eine Broschüre zum kostenlosen Herunterladen gegen den Eintrag der E-Mail-Adresse des Besuchers.

    Durst erzeugt der wöchentliche Newsletter, der an die E-Mail-Adresse des Interessenten geht und ihm das Produkt jede Woche noch schmackhafter macht durch mehr Informationen und Rabatt-Aktionen.

    In Aktion tritt der weichgekochte Newsletter-Abonnent, wenn er sich gegen die vielen Aufforderungen zum Handeln nicht mehr wehren kann oder nun vollständig von der Qualität des Produktes überzeugt ist. Er kauft.

    Fortgeschrittene Sales Funnel erweitern ihre Ausbeute noch durch sogenannte Upsells (Höherverkäufe) und einmalige Angebote sowie Folgeverkäufe, die dem Kunden während oder nach dem ersten Kauf wie ganz nebenbei angeboten werden. Sie sind besonders effektiv, weil der Kunde bereits in “Kauflaune” ist oder vom ersten Produkt eine Erweiterung haben möchte.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Site Footer